Sylvain Coiplet

Andere, die sich für eine soziale Dreigliederung engagieren ...

Neben denjenigen, die mit mir am Aufbau des Instituts für soziale Dreigliederung arbeiten, gibt es noch viele andere Initiativen, die sich für eine soziale Dreigliederung stark machen. Im Open Directory Project - einem Webverzeichnis, das von mehreren tausend freiwilligen Redakteuren aufgebaut wird - versuche ich eine lückenlose und neutrale Übersicht der deutschprachigen Initiativen zu geben. Hier habe ich diese Übersicht durch Einleitungen ergänzt. Eine engere Auswahl von Initiativen, mit zum Teil wertenden Kommentaren, finden Sie auf der Webseite des Instituts für soziale Dreigliederung.

Wer vergessen worden ist, melde sich bitte bei mir, damit ich ihn nicht nur hier, sondern auch im Open Directory Project aufnehmen kann.

Dreigliederung: Allgemein

Folgende Initiativen setzen sich für eine soziale Dreigliederung ein, ohne den Schwerpunkt auf einen bestimmten Aspekt der sozialen Dreigliederung zu setzen. Das Themenspektrum kann daher sehr breit gefächert sein. Oft werden einfach Themen aufgegriffen, die gerade aktuell oder kontrovers diskutiert sind.

Schwerpunkt: Demokratisches Rechtsleben

Ein bedeutender Teil der Vertreter einer sozialen Dreigliederung hat sich auf das Thema Direkte Demokratie konzentriert. Bei einigen Initiativen ist der Bezug zur sozialen Dreigliederung inzwischen aus den Augen verloren gegangen. Die Initiativen, die hier aufgeführt werden, haben ihre Wurzeln nicht verloren, auch wenn sie oft nicht Aufsehen darum machen. Wurzel sieht man halt nicht unbedingt. Hoffentlich sehen wir aber bald Früchte ...

Schwerpunkt: Assoziatives Wirtschaftsleben

Nur wenige Vertreter einer sozialen Dreigliederung haben den Fokus auf den Aufbau einer solidarischen Wirtschaft gesetzt. Die meisten Initiativen kommen aus dem biologisch-dynamischen Landbau, der auf faire Preise angewiesen ist, um weiter bestehen zu können. Der Bezug zur sozialen Dreigliederung bleibt oft explizit, was wohl damit zusammenhängt, daß wirtschaftliche Initiative - anders als eine politische Initiative wie die direkte Demokratie - nicht gleich auf eine Mehrheit abzielen muß und daher nicht so viele Kompromisse mit der öffentlichen Meinung machen muß.

Trotz der scheinbar langen Liste sind es eigentlich nur ganz wenige Menschen, die sich aktiv für eine soziale Dreigliederung einsetzen. Hinter einer Initiative steht meistens nur ein Mensch, oder nur ganz wenige. Wir brauchen jeden von euch, wenn wir etwas bewegen wollen.

 Startseite | Blog | Impressum | Kontakt | ©2016 Sylvain Coiplet